Geborgen. Frei. Offen.

„Wir sind durch Gottes Wort geborgen, frei und offen.“ So lautet der zentrale Satz des Leitbildes unserer Kirchengemeinde.

Konkret heißt das für uns: Wir sind eine Gemeinde, die einem Haus mit offenen Türen gleicht. Es gibt Räume für Fröhlichkeit, Singen, Spiele, Stille, geistliche Bewegung, Veränderung.
Unser Fundament ist die Zusage Gottes. Hier können wir, wie ein Kind auf sicherem Grund, geborgen und trotzdem frei und offen sein.
Innerhalb dieser Sicherheit können sich Jung und Alt mit ihren Fähigkeiten und Stärken entfalten.
Unser Gemeindeleben entwickelt sich rund um den Gottesdienst. Von ihm geht Leben aus in den Alltag von Projekten, von Gruppen und privaten Treffen.
Als Gemeinde sind wir sensibel für die gesellschaftlichen Fragen der „Welt“. Wir sind eine Gemeinde, der die Bewahrung der Schöpfung wichtig ist.

Wir sind uns der Spannung bewusst, die aus den beiden Polen „geborgen“ und „offen“ resultiert, aber wir suchen und sehen einen Weg zwischen diesen Polen.