Abschied von Gabi und Ulrich Kräuter

Am Samstag, 25. September 2021, nehmen wir um 17 Uhr in einem Gottesdienst Abschied von unserem Pfarrehepaar. Ab dem 1. September können Sie sich unter www.kirche-derschlag.de/anmeldung zu diesem Gottesdienst anmelden.
Nach fast 18 Jahren in unserer Gemeinde wechseln Gabi und Ulrich Kräuter zum 1. Oktober 2021 in den Süden der Landeskirche und übernehmen eine Pfarrstelle in der Ev. Gesamtkirchengemeinde St. Wendel. Wir sind sehr traurig und blicken zugleich dankbar auf eine gute und gesegnete gemeinsame Zeit zurück.
Zum bevorstehenden Abschied schreiben Kräuters:

Liebe Gemeinde,

wie Sie vielleicht schon erfahren haben, werden die Kräuters die Kirchengemeinde Derschlag im Herbst verlassen. Wir als Pfarrehepaar, wie auch unsere Familie, haben hier fast 18 wunderbare Jahre verlebt, unsere Kinder sind zum Teil hier geboren worden oder haben hier ihre Kindheit und Jugend verbracht und sind hier groß geworden. Wir haben sehr viele liebe Menschen kennen gelernt, mit denen uns sehr viel verbindet. Wir durften uns gemeinsam mit tollen Mitarbeitenden ins Gemeindeleben einbringen. Was für ein Privileg!

Wir sind einfach nur dankbar für diese vollen, aber auch erfüllten Lebens- und Arbeitsjahre. Also nochmal: DANKE!

Als wir damals 2003 hier in Derschlag unsere erste Pfarrstelle antreten durften, hatten wir eine turbulente Zeit des Suchens hinter uns und waren froh, in der Ev. Kirchengemeinde Derschlag eine Chance zu bekommen. Damals dachten wir, dass wir hier für immer bleiben könnten. Aber in der letzten Zeit wurde uns klar, dass die Rahmenbedingungen sich derart ändern, dass unsere Stelle auf Dauer nicht erhalten bleiben wird.
Dazu kommt, dass es in der Regel für eine Gemeinde gut ist, wenn immer mal wieder neue Impulse und neue Ideen in das Gemeindeleben kommen, als dies von einem langjährigen Pfarrehepaar möglich ist. In manchen Kirchen ist es sogar geboten oder zumindest empfohlen, dass der/die Pfarrstelleninhaber*in nach einer gewissen Zeit, in der Regel nach 10 Jahren, wechseln sollte. Wir haben das lange Zeit gar nicht in Erwägung gezogen, hatten aber in der letzten Zeit das Gefühl, dass es auch für uns an der Zeit ist, etwas Neues zu wagen.
Außerdem hatten wir vermehrt den Eindruck, dass unser Weggang auch eine Chance für einen neuen Anfang mit den nötigen Umstrukturierungen im Kooperationsraum sein kann.
Gerade jetzt, wo die Pandemie hoffentlich ihren Höhepunkt überschritten hat, ist es eine günstige Zeit, Gemeindearbeit noch einmal neu zu durchdenken. Dafür machen wir den Weg frei.

Wir sind in der Gesamtkirchengemeinde St. Wendel im Saarland in die 2. Pfarrstelle gewählt worden, eine sympathische Gemeinde mit vielen guten Eigenschaften, die viele Umstrukturierungsprozesse schon hinter sich hat. Außerdem liegt St. Wendel in der Nähe von Trier, wo unsere beiden ältesten Töchter wohnen. Wir hoffen, dass wir dort eine ähnlich erfüllte Zeit erleben werden wie in Derschlag.

Im vergangenen Jahr haben wir dann immer wieder mit uns gerungen und überlegt. Der Weggang aus Derschlag fällt uns unendlich schwer, aber uns ist klar geworden, dass ein Wechsel in unserer beruflichen Biographie eigentlich nur jetzt sein kann, wo wir in einer neuen Gemeinde noch ein paar Arbeitsjahre anbieten können und noch flexibel genug sind, uns auf etwas Neues einzulassen.

Wir freuen uns, dass wir die Gemeinde mit einem Herzen voller Dankbarkeit verlassen können. Wir sind dankbar für viele liebe Menschen im Gemeindeleben und auch für die gute Zusammenarbeit in der Ökumene, mit den örtlichen Schulen und Vereinen und im Kooperationsraum K4.
Wir sind dankbar für die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, die wir hier hatten.

Danke, dass Ihr als Gemeinde viele Wege mitgegangen seid und dass Ihr euch immer wieder habt begeistern lassen. Danke für jedes gute Wort, jede Rückmeldung, für jede Ermutigung. Danke für Ihre und Eure Zeit, Geduld, Liebe und für Ihr und Euer Vertrauen. Danke, dass wir fast 18 Jahre lang mit Ihnen und Euch leben und glauben und arbeiten durften.

Möge Gottes Segen mit uns allen sein. Bei Euch hier in Derschlag und bei uns zukünftig in St. Wendel.

Bleibt behütet!

Increase more than 700% of Email Subscribers!
Dolor aliquet augue augue sit magnis, magna aenean aenean et! Et tempor, facilisis cursus turpis tempor odio. Diam lorem auctor sit, a a? Lundium placerat mus massa nunc habitasse, arcu, etiam pulvinar.
  • Goblinus globalus fantumo tubus dia
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico
  • Montes vutario lacus quis preambul den
  • Leftomato denitro oculus softam lorum
  • Spiratio dodenus christmas gulleria tix
  • Dualo fitemus lacus quis preambul pat
  • Montes vutario lacus quis digit turtulis
  We hate spam and never share your details.
Newsletter
Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus unserer Gemeinde mehr, abonnieren Sie unseren Newsletter.
Kein Spam. Versprochen!
Aktuelle Infos aus der Gemeinde?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
   
Geborgen. Frei. Offen. Evangelisch in Derschlag. Seit 1891.
(C) Ev. Kirchengemeinde Derschlag 2018
Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Versand des Newsletters. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.