Kunst in der Emmauskirche: Dieter Otten stellt aus

Am Sonntag Misericordias Domini, 1. Mai 2022, starten wir mit unserem neuen Projekt “Kunst in der Emmauskirche”.

Bis zum 12. Juni zeigen wir Werke des Gummersbacher Künstlers Dieter Otten, die Ausstellung trägt den Namen “Anno Domini” (Im Jahre des Herrn).
Vorgesehen sind dazu passende Themengottesdienste, jeweils um 11.15 Uhr – natürlich in der Emmauskirche, Kirchweg 1.
01. 05. – Zwischen Buch und Horizont
08. 05. – Lebenswasser und der ElfteNeunte
15. 05. – Wendejahre
22. 05. – Yes, we can und wohin?

Spezielle Führungen durch die Ausstellung finden am 1. und 7. Mai jeweils zwischen 16.00 und 17.30 Uhr statt.

Dieter Otten, geb. in Essen, Fotograf, Artdirektor, freischaffender Künstler. Otten ist Dozent Fotografie/Neue Medien, Internationale Kunstakademie Heimbach, Kulturrucksack NRW, lebt und wirkt in Gummersbach.
Seine Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen – u.a. Oberbergische Kunstsammlung Schloss Homburg, Kulturförderung Rathaus Gummersbach, Skulpturenpark
Kunst Kabinett Hespert – und sind regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen.

Stimmen zu Ottens Werk:

» Dieter Otten gibt in zahlreichen Bildern Denkanstöße zu der von ihm äußerst gefährdet gesehenen Gesellschaft, ihrer Kultur und Religion Deutschlands, Westeuropas und den USA. «
Prof. Dr. Christian W. Thomsen
Medienwissenschaftler, Kurator, Literatur- und Architekturhistoriker

» Diese Bilder sind spirituelle Kunst, eine leise Foto-Malerei, die ebenso emotional wie rational wirksam wird. Sie sind keine Illustration biblischer Stellen, sondern eine individuelle künstlerische Stellungnahme zu den großen Themen von Gott und Mensch, von Schöpfung und Endzeit, von Seins-Erfahrung und Hoffnung auf das Paradies. Sie sind eine Paraphrase in Bildern, spirituell erfahrbar, rational und kontemplativ zugänglich. Ottens Schaffen zu „Anno Domini“ belegt nicht nur den ausdauernden tiefen Ernst des Künstlers in der thematischen Auseinandersetzung, sondern auch die – von jedem schnellen Gewinnstreben unabhängige – Kreativität und Wachheit. Seine Kunst ist auch Verkündigung – nicht zufällig, nicht aufgesetzt, sondern autonom und authentisch. Er verbindet in seinem Schaffen die ihm aus persönlichem Bekenntnis naheliegende christliche Ikonografie mit einer in reicher Berufserfahrung perfektionierten Medientechnik.«
Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker
Direktor Internationale Kunstakademie Heimbach.

» Otten hat seit den Siebziger Jahren seine künstlerische Bildsprache mit fotografischen Experimenten und analogen Composings kontinuierlich – auch mit Lyrik und Objekten – weiter entwickelt.
Er verdichtet ausschließlich eigene im Studio und on Location erstellte realistische Fotoelemente collagenartig malerisch zu dialektischen Kompositionen.
Sein Schaffensschwerpunkt in dieser Zeit der schnellen globalen Entwicklungen und bröckelnder ethisch-moralischer Werte der Abend-land-Kultur, ist die Reflexion elementarer menschlicher Seins- und Lebensfragen.«
Franz Bodo Gerono
Direktor Kunst-Kabinett Hespert

Increase more than 700% of Email Subscribers!
Dolor aliquet augue augue sit magnis, magna aenean aenean et! Et tempor, facilisis cursus turpis tempor odio. Diam lorem auctor sit, a a? Lundium placerat mus massa nunc habitasse, arcu, etiam pulvinar.
  • Goblinus globalus fantumo tubus dia
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico
  • Montes vutario lacus quis preambul den
  • Leftomato denitro oculus softam lorum
  • Spiratio dodenus christmas gulleria tix
  • Dualo fitemus lacus quis preambul pat
  • Montes vutario lacus quis digit turtulis
  We hate spam and never share your details.
Newsletter
Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus unserer Gemeinde mehr, abonnieren Sie unseren Newsletter.
Kein Spam. Versprochen!
Aktuelle Infos aus der Gemeinde?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
   
Geborgen. Frei. Offen. Evangelisch in Derschlag. Seit 1891.
(C) Ev. Kirchengemeinde Derschlag 2018
Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Versand des Newsletters. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.