Neu in unserer Gemeinde

Dr. Sándor Molnàr, Pastor im Probedienst

Zu Beginn des Musicals „Les Miserables” hört man das Lied „Who am I…”, dadurch lernen die Zuhörer den Protagonisten Jean Valjean kennen und erhalten zugleich einen sehr persönlichen Einblick in seine Seele. Ich bin nicht Jean Valjean…. sondern Sándor Károly Molnàr.

Sándor Molnàr

Dr. Sándor Molnàr, Pastor im Probedienst

Mein Leben hat in der ungarischen Komitatkreisstadt Miskolc im Jahre 1979 angefangen. Als ich Kind war, gehörte das Land zum Sozialistischen
Block, worüber ich als Kind ziemlich wenig Ahnung hatte. Alles was ich über den Sozialismus weiß, gehört zu den Eindrücken eines Kindes und
dem Verstand eines erwachsenen Historikers.

Im Herbst 1989 begann ich die Schule in Sárospatak und besuchte zum ersten Mal den Religionsunterricht. Es folgte der Gymnasiumsbesuch und danach das Studium der Theologie an der Károli Gáspár Reformierten Uniervistät von 1998-2003. Neben meinem Theologiestudium konnte ich außerdem Geschichte an der Eötvös Loránd Universität studieren, und ein Religonspädagogisches Diplom absolvieren. 2014 durfte ich meine Promotion an der Reformierten Universität in Debrecen verteidigen.

Doch wer bin ich? Diese Frage hängt immer auch damit zusammen, wer mich fragt. Wenn ein Historiker diese Frage erhält antwortet er anders
als ein Theologe, der auch mit Gebeten antworten könnte. Wenn ich Ungarn in der ganzen Welt treffe – was ich schon sehr intensiv erlebt
habe, weil ich ca. 8 Jahre lang als Stipendiat in Deutschland gelebt habe und fast drei Jahre lang als Pastor für die ungarischen
Missionsgemeinden an der Westküste in der USA meinen Dienst tun durfte, – gebe ich mich als Landsmann zu erkennen. Wenn ich auf eine
Christin, einen Christen treffe, kann ich antworteten: „Liebe Schwester, lieber Bruder in Jesus Christus“. Wer bin ich? – Ich könnte
viel von mir erzählen, doch am Ende bleibt es eine Aneinanderreihung von Erlebnissen.
Jesus Christus spricht im Evangelium nach Johannes: “Ego eimi”. Das ist Griechisch und heißt “Ich bin.” Wenn jemand mich fragt, wer ich bin, möchte ich nicht nur wörtlich sondern mit meinem Leben auch zeigen, dass ich ein Mensch bin, der von Christus erlöst ist. Das bedeutet, in Gemeinschaft zu sein, mein Gegenüber ernst zu nehmen und mit vollem Interesse (und vollem Dabeisein) zu fragen: “Wer bist Du?”

Ich freue mich auf meinen Dienst in der Gemeinde Derschlag und darauf, mit Ihnen und Dir ins Gespräch zu kommen. Die kommenden zwei Jahre hier in Derschlag sind für mich eine Zeit der Vorbereitung, um als Pfarrer in Deutschland zugelassen zu werden. Das Verfahren nennt sich Probedienst zur Erlangung der Wahlfähigkeit.
Diesen trockenen Begriff möchte ich mit Begegnungen, Erfahrungen und Leben füllen. Mein Ziel ist nicht nur die Erlangung der Wahlfähigkeit,
sondern ein Gefühl zu entwickeln für die Bedürfnisse, das Fühlen und Denken in einer deutschen Gemeinde. Dazu gehören Praktika in der Diakonie und im Schulbereich ebenso wie das Gestalten von Gottesdiensten und Amtshandlungen. In allen Bereichen spielt der persönliche Kontakt eine große Rolle. Ich freue mich auf die Lernerfahrungen, bei denen mich Pfarrer Ulrich Kräuter begleitet und auf viele Begegnung mit Ihnen, die Sie in dieser Gemeinde zuhause sind.

Increase more than 700% of Email Subscribers!
Dolor aliquet augue augue sit magnis, magna aenean aenean et! Et tempor, facilisis cursus turpis tempor odio. Diam lorem auctor sit, a a? Lundium placerat mus massa nunc habitasse, arcu, etiam pulvinar.
  • Goblinus globalus fantumo tubus dia
  • Scelerisque cursus dignissim lopatico
  • Montes vutario lacus quis preambul den
  • Leftomato denitro oculus softam lorum
  • Spiratio dodenus christmas gulleria tix
  • Dualo fitemus lacus quis preambul pat
  • Montes vutario lacus quis digit turtulis
  We hate spam and never share your details.
Newsletter
Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus unserer Gemeinde mehr, abonnieren Sie unseren Newsletter.
Kein Spam. Versprochen!
Aktuelle Infos aus der Gemeinde?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
   
Geborgen. Frei. Offen. Evangelisch in Derschlag. Seit 1891.
(C) Ev. Kirchengemeinde Derschlag 2018
Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Versand des Newsletters. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung entnommen werden.